IKKA Lidice - Startseite

Internationale Kinderkunst Ausstellung Lidice

Gehen sie zum ausgewählte Sektion

Startseite » Jahrgangsarchiv » 38. Jahrgang

Jahrgang 38

Sehr geehrte Freunde,

Einladung zur Teilnahme - IKKA Lidice 2010

im Zusammenhang mit der Erklärung des Jahres 2010 zum Jahre der Biodiversität schlug die Weltorganisation UNESCO vor, den 38. Jahrgang der IBKA Lidice 2010 dem Thema zu widmen, dass sich auf den Begriff BIODIVERSITÄT – MANNIGFALTIGKEIT DER LEBENDIGEN NATUR bezieht. Die Kinder konnten sich durch viele Subthemen inspirieren lassen: Käfer und Schmetterlinge in meinem Land, Wer in den Flüssen und Seen meines Landes lebt, Bäume und Wälder meines Landes, wilde Grase und Blumen bei uns.Das diesjährige Thema Biodiversität zeigte sich als anregungsvoll – die zugesandten flächigen sowie räumlichen Arbeiten stellten die lebendige Natur in ihrer Mannigfaltigkeit dar – die Bilder waren voll von Käfern, Schmetterlingen, Süßwasserfischen sowie Seevögeln, Wild- und Haustieren, Bäumen, Gräsern und Blumen. Die internationale Jury schätzte den Ideenreichtum der Kinder und die Ausführung bildender Werke ein, sie verglich die gründliche und präzise Bearbeitung, die Kinderinvention und die Einlage des Kindes oder des Kinderkollektivs in das Werk, nicht zuletzt auch die Akzentuierung der Nationalfolklore und charakteristische Züge einzelner Länder. Als trauriges Moment bleibt die Erkenntnis, dass trotz empfohlenem Ausstellungsthema die Kinder aus den durch Kriegskonflikte betroffenen Ländern die Bilder voller Leiden, Schmerz und Hoffnungslosigkeit malten.

Im diesjährigen Jahrgang wurden 25 132 bildende Werke von den Kindern aus 61 Ländern angenommen. Die meisten Werke kamen aus Weißrussland, Russland und der Türkei. Es ist erfreulich, dass sich in diesem Jahr dank der intensiven Werbung in die Ausstellung 383 Schulen aus der Tschechischen Republik und 77 aus der Slowakei eingeschlossen haben. Aus dem Ausland trafen die Exponate aus den Ländern ein, die sich in den letzten Jahren am Wettbewerb nicht beteiligten, z. B. aus Bangladesh, Estland, Äthiopien, Paraguay, Kuba, Mongolei oder den Kapverdischen Inseln.

Aus eingegangener Anzahl von 25 132 Exponaten aus z 61 Ländern erteilte die Jury 1341 Einschäzungen. Den Kindern aus dem Ausland wurden 566 Einschätzungen, davon 65 individuelle und 28 Medaillen für ihre Kollektionen bildender Werke erteilt. Die meisten Medaillen gewannen die Kinder aus Weißrussland, Lettland, Russland, der Türkei und der Ukraine. Außer traditionell interessanten Werken der Kinder aus den Philippinen, Indien, Indonesien, Japan, der KVDR und der Koreanischen Republik verdienten sich außerordentliche Aufmerksamkeit der Jury auch die Fotokollektionen kroatischer Kinder.

Die tschechischen Schulen gewannen 607 Einschätzungen, davon wurden 48 individuelle Medaillen und 29 Medaillen den Schulen für die Kollektionen erteilt. Am erfolgreichsten wurden die Kinder aus der KGSch Kolín, der KGSsch Strakonice, der KGSch Most und der KGSch Plzeň. Die slowakischen Kinder gewannen in diesem Jahr 169 Einschätzungen, davon 16 selbständige Medaillen und 4 Medaillen für die Schulen. Am erfolgreichsten wurden die Kinder aus der KGSch Banská Bystrica, der KGSch Holíč, der KGSch Martin und der KGSch Spišská Belá.

Der Jurypreis wurde in diesem Jahr der KGSsch Spišská Belá erteilt, die alljährlich den Wettbewerb mit hochwertigen Grafikkollektionen beschickt, hinter denen langfristige, systematische und ausgezeichnete Arbeit der Lehrer steckt.

Höhepunkt des 38. Jahrgangs wurde die Ausstellung der Gewinnerwerke, deren feierliche Eröffnung am 26. Mai 2010 in der Lidicer Galerie in Lidice unter Beteiligung vieler Botschafter und Persönlichkeiten aus politischem und Kulturleben Leben der Tschechischen Republik stattgefunden hat. Zur Vernissage wurden bereits traditionell auch die Medaillenträger aus dem Ausland eingeladen – in diesem Jahr kamen nach Lidice die Medaillenträger aus dem slowakischen Spišská Bela und ein achtjähriges Mädchen Skaisté Tamošaityté mit seiner Lehrerin aus der Kunstschule der Stadt Trakai aus Litauen.

In Lidice ist die Ausstellung bis 31. Oktober 2010 geöffnet, in kleinerem Umfang wird sie anschließend auch in anderen Orten der Tschechischen Republik zu sehen sein, z. B. in der Galerie der KGSch Most oder dem Handwerks- und Bauwesensmuseum in Drnovice. Im Falle des Interesses ist es möglich, Wanderkollektionen der Ausstellung in die Schulen, Bibliotheken oder andere Kultureinrichtungen zu verleihen. Auf alle Orte der Präsentation der Internationalen bildnerischen Kinderausstellung sind Sie herzlich eingeladen.

Ivona Kasalická, Leiterin der Lidicer Galerie, Kuratorin der Ausstellung Lidice
Mai 2010

 

Regeln für den 38. Jahrgang der Internationalen bildenden Kinderausstellung Lidice 2010

Mit Rücksicht auf das neue gültige Statut der Internationalen bildenden Kinderausstellung Lidice vom 26. 9. 2006 und dessen Bestimmungen für die Veranstaltung dieser Ausstellung erlässt der Veranstalter zur Sicherung und Erzielung der inhaltlichen Einstellung des Statutes als Grunddokument für die Organisation und Sicherstellung des gegenständlichen Projektes die unten angeführten Regeln (Bedingungen).

  1. Termin der Bekanntmachung des Projektes des 38. Jahrgangs der   Internationalen bildenden Kinderausstellung Lidice 2010 (in der Folge  IBKA Lidice genannt): Mai 2009.
  2. Termin des Annahmeschlusses der bildenden Werke: 15. März 2010.
  3. Voranschlagsentwurf für die IBKA Lidice 2010:
    Bis Termin der Vorlage des Voranschlagsentwurfs für das Jahr 2010   dem Träger, d.h. dem Kulturministerium der CR, gemäß dessen Dispositionen ist der Veranstalter im Bedarfsfalle berechtigt, den ausgewählten Kindergewinnern mit Begleitung (d.h. eine erwachsene Person) unter unten angeführten Bedingungen die Reisekosten zur feierlichen Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse des bestehenden Jahrgangs der IBKA Lidice in der Lidicer Galerie wie folgt zu ersetzen:
    a) Kostenerstattung bis 500 km: mit Zug, Bus, PKW oder Massenpersonenverkehr oder,
    b) Kostenerstattung für die Entfernung von mehr als 500 km: mit Zug, Bus, PKW, Massenpersonenverkehr oder Flugzeug von dem dem Wohnort des Gewinners am nächsten liegenden internationalen Flugplatz nach Prag und zurück.
  4. Termin der Tagung der Fachjury: 6. und 7. April 2010.
  5. Termin der Bekanntmachung der Ergebnisses des 38. Jahrgangs der   Ausstellung auf den Web-Seiten IBKA ww.mdvv-lidice.cz: spätestens 10. Mai 2010.
  6. Termin der Vernissage mit der Überreichung von Preisen für den Wettbewerbsteil: 26. Mai 2010.
  7. Zeitraum der Installation der Hauptexposition in der Lidice Galerie - 27. Mai – 31. Oktober 2010.
  8. Termin des Abbaus der IBKA: 1. November 2010.

Diese Regeln werden am 7. Januar 2010 wirksam.

Lidice, 7. Januar 2010
JUDr. Milouš Červencl
Direktor der Gedenkstätte Lidice

Gedenkstätte Lidice [external link]Ministerium für Bildung, Jugend und Körperkultur der Tschechischen Republik [external link] Kulturministerium der Tschechischen Republik [external link] Ministerium für Umwelt Außenministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Tschechischen Republik [external link] Tschechischer Kommission für die UNESCO [external link]

Sponsoren und Partner

© IKKA Lidice 2008 - 2021, alle Rechte vorbehalten | Webdesign: webmasterova.cz | Grafikdesign: Otakar Korolus