IKKA Lidice - Startseite

Internationale Kinderkunst Ausstellung Lidice

Gehen sie zum ausgewählte Sektion

Vernissage

VERNISSAGE - 24. September

Am Donnerstag, den 24. September, fand im Garten der Lidice Galerie eine feierliche Bekanntgabe der Gewinner und Verleihung der höchsten Auszeichnungen der Ausstellung und zwar der Medaillen „Lidice-Rose“ und der Jüry-Preise statt.

Die feierliche Zeremonie wurde schon traditionell um 11 Uhr mit einer Fanfare vom Blechbläserensemble aus der Kunstgrundschule Marie Podvalová in Prag 9 eröffnet.

Trotz der schwierigen Situation aufgrund der Covid-19-Pandemie nahm dieses Jahr eine Reihe wichtiger Gäste an der Zeremonie teil. Folgende Leute haben die Preise an die Kinder überreicht: Eduard Stehlík – Direktor der Lidice Gedenkstätte, Veronika Kellerová – Bürgermeisterin der Lidice-Gemeinde, Vlastislav Ouroda – Stellvertreter für das Management der Abteilung des Kulturerbes und der Zuschussorganisationen, Kulturministerium der Tschechischen Republik, Dita Limová – Leiterin der Abteilung für die Beziehungen mit UNESCO, Kulturministerium der Tschechischen Republik, Hana Pištorová – Spezialistin für das Gebiet der Sozialwissenschaften, Tschechische Zentren, Pavla Havrlíková – Sekretärin des stellvertretenden Ministers, Außenministerium der Tschechischen Republik, Martin Vágner – Direktor vom Institut der experimentellen Botanik der Wissenschaftsakademie der Tschechischen Republik, Kateřina Černý Pixová - Vizedekan der Fakultät für den Umwelt der Tschechischen Landwirtschaftsuniversität, Markéta Andreides - Institut für Wasser-technologie und Umwelt, Universität für chemische Technologie, Petra Kalendová und Hana Doušová aus der Universität in Pardubice und der Vorsitzender der Ausstellungsjury Josef Zedník.

Die Teilnehmer der Zeremonie wurden mittels einer Video-Aufnahme vom Kulturminister des Hrn. Lubomír Zaorálek begrüßt. Er hat sich bei den prämierten Kindern für ihre gute Arbeit bedankt und er hat sie auch zur Fortsetzung der langfristigen Tradition von dieser Internationalen Kinderkunstausstellung Lidice aufgefordert. In diesem Jahr besuchte uns im Namen der Lidice-Kinder Herr Pavel Horešovský.

Die preisgekrönten Kinder erhielten die Medaille, das Diplom, die Reproduktion ihrer prämierten Arbeiten und die Geschenke wie – Bücher, Dinge für den Kunstbedarf, freie Eintrittskarten in die Burgen und Schlösser sowie weitere Preise in den Rucksäcken mit diesjährigem Ausstellungslogo.

Der zweite Teil der Zeremonie wurde den Jurypreisen gewidmet – den höchsten Preisen, die einer tschechischen und ausländischen Schule verliehen wurden. Dieses Jahr hat den Jury-Preis für die Tschechische Republik die Kunstgrundschule in Krnov gewonnen. Die Kinder mit der Lehrerin Frau Ivana Steningerová haben die Glaspalette und weitere Preise aus den Händen des Jury-Vorsitzender Hrn. Josef Zedník übernommen. Die Glaspalette ist ein Kunstwerk eines künstlichen Glasmachers des Hrn. Jiří Pačinka.

Der Preis der Jury für eine ausländische Schule wurde ebenfalls feierlich bekannt gemacht. In diesem Jahr hat diesen Preis die Kunstgrundschule Imra Weinera Kráľa in Považská Bystrica erhalten. In Bezug auf die aktuellen Beschränkungen war für die slowakischen Laureaten nicht möglich, ihre Preise persönlich zu übernehmen. Der Preis wird im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in der Slowakei übergeben.

Zum Ende der Preisverleihung spielte das Flötentrio Collegium Flautinium aus der Marie Podvalová-Kunstgrundschule.

Auch in diesem Jahr wurde für die Kinder im Garten der Lidice-Galerie ein Begleitungs-programm vorbereitet, das mit dem Ausstellungsthema – Landschaft – inspiriert wurde. Die Falkner vom Verband der tschechischen Falkner und vom Penthea-Verein haben für die Kinder eine wunderschöne Schau mit den Raubvögeln vorbereitet. Ein interessantes Programm haben auch folgende Institutionen vorbereitet: Institut der experimentellen Botanik der Wissenschaftsakademie der Tschechischen Republik, Institut für Wassertechnologie und Umwelt der Universität für die chemische Technologie, Freizeitzentrum Labyrinth in Kladno. Die Teilnehmer der feierlichen Zeremonie durften auch in die Blumentöpfe die Setzlinge der Lidice-Rosen pflanzen, die in der Zusammenarbeit mit der Firma Rosa aus Mšec zubereitet wurden. Die Kinder konnten sie dann in den eigenen Garten oder Balkon mitnehmen. Viele Besucher nutzten diesen Tag zur Besichtigung des Pietätsgebietes in Lidice aus, oder sie besuchten die Exposition im Einfamilienhaus Nr. 116 sogenanntes „Lidice-Haus“ , benachbartes Haus hinter der Lidice-Galerie, der neuste zur Lidice-Gedenkstätte gehörte Teil.

Die Ausstellung, die für die Besucher in diesem Jahr anlässlich des Internationalen Kindertages am 1. Juni 2020 eröffnet wurde, konnten die Besucher während des ganzen Tages individuell durchschauen. Die Ausstellung ist täglich geöffnet und wird bis zum 31. Januar 2021 laufen.

Vernissage - 1. Juni 2020

Unter folgendem Link finden Sie einen Studentenfilm – einen Bericht aus der Eröffnung der Ausstellung in der Lidice-Galerie am 1. Juni 2020.

 
 

Hier finden Sie auch einen Bericht, der bei der Vernissage am 1. Juni 2020 gefilmt wurde und auch von ČT :D übertragen wurde.

 


Unter folgenden Links finden Sie die Artikel, die über den 48. Jahrgang der IKKA mit dem Thema LANDSCHAFT informieren.


Sponsoren und Partner

© IKKA Lidice 2008 - 2021, alle Rechte vorbehalten | Webdesign: webmasterova.cz | Grafikdesign: Otakar Korolus